Warum Werbung…

Unabhängigkeit ist ein großes Wort. Unabhängigkeit lässt sich nie erreichen. Man kann sich nähern. Die Berichterstattung über die Acai-Beere bietet die Möglichkeit, über Diäten, Acai-Kapseln, Acai-Cafés, Brasilien, Umweltschutz oder Nährstoffe zu berichten.

Jede Information, die durch eigene Recherche beschafft wird, kostet Geld. Freilich entstehen auch technische Kosten. So ist es nicht nur im Internet. Große Zeitungen haben deshalb ihre Reputation, weil ihre relative Unabhängigkeit zu deren Überleben beiträgt. Eine glaubwürdige Basis, die es zu verteidigen gilt, ist für die attraktiv, die dieses Umfeld für ihre Produkte benötigen.

Unterscheiden können

Auch das Portal www.die-acai-beere.com setzt Grenzen, kann aber auf Werbung nicht verzichten. Wer bewusst lebt, unterscheidet zwar zwischen Werbung und redaktionellem Inhalt. Doch muss es Gebot sein, als Redaktion eine klare Trennung vorzunehmen: im Layout, im Text, bei der Auswahl der Fotos. Nachschlagewerke, Telefonate, Server: Das alles und noch mehr kostet Geld.

Fotos sind wichtig

Apropos Fotos. Die Kosten dafür können gewaltig sein. Deswegen sind wir auf solche Aufnahmen angewiesen, die kostenlos zur Verfügung stehen. Dankbar können wir stets solchen Besuchern sein, die authentische Fotos aus Brasilien, aus den Lebensbereichen „Gesundheit“, „Umweltschutz“ oder „Biologie“ beitragen. Ihnen danken wir ganz besonders. Der Fotonachweis ist hier zu finden: http://die-acai-beere.com/fotonachweis.

Unser Credo

Wir meinen: Von der Acai-Beere aus Brasilien ausgehend, bietet diese Plattform eine wunderbare Chance, viele Aspekte zu beleuchten. Es geht um wirtschaftliche Fragen, um Strategien der Umweltschutzverbände, aber auch um ein einfaches Credo: Information schafft Kompetenz. http://die-acai-beere.com ist ein neues Portal. Wir stehen mit Fleiß am Anfang. Geschrieben werden die Beiträge von Journalisten, die ihr Handwerk gelernt haben.

Neugier und Anspruch dürfen sich nie abhängig machen von Moden, Pillen, verständlicher Altersangst. Das gilt für den Leser, aber auch für die Autoren, deren Texte und deren Verhältnis zur notwendigen Werbung.